Valentin Kirchmann Heilpraktiker
Bewertung wird geladen...
Chiropraktik
in München

Was bedeutet "Ganzheitliche Medizin" eigentlich?

Herkömmliche Medizin

Wir verwenden diesen Begriff im Rahmen unserer Internetseite als Synonym für die Art herkömmlicher, medizinischer Behandlung, die Sie in aller Regel aus den ärztlichen Praxen kennen.

Die Vorgehensweise der herkömmlichen Medizin hat ihren Ursprung in der Virchowschen Zellularpathologie. Aus diesem Blickwinkel heraus wird Krankheit als eine Störung einzelner Körperzellen betrachtet. Um diese Störung in den Griff zu bekommen, werden in der Regel chemische Substanzen und chirurgische Methoden angewendet.

Ganzheitliche Medizin

Ganzheitliche Medizin ist als Begriff nicht exakt definiert, da diese Betrachtungsweise komplex ist und sich nicht auf einen Satz herunterbrechen lässt. Im Rahmen dieser Homepage soll durch ihn das systemische Zusammenspiel mindestens folgender Einzelaspekte verstanden sein:

  • der substanzielle Körper (Zellen, Gewebe, Flüssigkeiten)
  • der einfache energetische Körper (Energiemeridiane, reflektorische Zonen und so weiter)
  • der einfache mentale Körper (Bewusstsein, Emotionales, Unbewusstes und so weiter)

Wir betrachten die Krankheit ist nicht nur als Störung in einem dieser Teilbereiche. Die mangelnde Einbindung des Teilbereichs in das Ganze kann ebenfalls krank machen.

Werfen Sie einen Blick in unsere Praxis

Praxis für Ganzheitliche Medizin – Ihr Heilpraktiker in München

Naturheilpraxis Valentin Kirchmann - ganzheitliche Medizin im Herzen von München

Ganzheitliche Medizin beginnt dann bedeutsam zu werden, wenn Spezialisten keine Therapie mehr bieten können.

Ganzheitliche Medizin berücksichtigt die Netzwerkstruktur des menschlichen Körpers. Sie kann noch Verbesserungen bewirken, wo man es aus einer einseitigen Betrachtungsweise heraus nicht mehr für möglich halten würde.

„Ganzheitlich behandeln heißt auch ergebnisorientiert arbeiten:

Spürbare Verbesserung soll
zeitnah eintreten!”

Valentin Kirchmann

Valentin Kirchmann